WWBT-2014 – 3. Lauf – Dortmund

Jan 20, 2014 0 Kommentare von

Beim Öffnen der Jalousien erstreckt sich vor meinen Augen eine tiefverschneite, wunderschöne Winterlandschaft und die Vorfreude auf eisige Singletrails ist riesig.

Das war letztes Jahr!

Heute früh sehe ich Grün so weit das Auge reicht und dazu einen blauen Himmel. Die Westfalen-Winter-Bike Trophy mutiert mehr und mehr zur Frühlings-Bike-Tour. Das ist jetzt keine Wertung, sondern lediglich eine Feststellung …

Also, Kaffee, Frühstück und dann ab auf’s Rad Richtung Start/Ziel.

Bei Ankunft die Gewißheit – Voll, wie die letzten beiden Läufe auch.

1

Einschreiben, Hallo hier, Hallo dort, nochmal Kaffee, dazu lecker Kuchen und darauf warten das der gute Dieter aus Düsseldorf eintrudelt, mit dem ich auch diesmal wieder die Wege unter die Stollen nehmen werde. Nachdem der große Pulk bereits auf der Strecke ist machen auch wir uns dann auf die große Runde, die bei solchen äußeren Bedingungen mit 52km natürlich jetzt nicht wirklich so „grooooß“ ist, wie bei Eis und Schnee. Über letztere Aussage schauen Mathematiker/Physiker jetzt bitte einfach undokumentiert hinweg ;-)

Nach der langen Einrollphase geht es dann zum ersten Mal auf einen der sonst so selektiven Feldwege, aber schon bei diesem wird schnell klar, selektiv  werden heute höchstens die Halden, entweder bergauf, oder für den ein oder anderen halt bergab.

Die „Mini-Kontrolle“ der großen Runde

2

Bei Dieter sind es heute eindeutig die kleinen Abfahrten, was aber daran liegt das er vor ein paar Tagen von einem Auto „abgeschossen“ wurde und mit Schmerzen in Handgelenk und Rücken unterwegs ist, was der Sicherheit verständlicherweise nicht gerade dienlich ist.

Eine dieser Abfahrten ist jene von der Halde in Lünen Süd.

3

Dieter auf seinem Cyclo-Crosser – Besser langsam und sicher, als zwischen den Bäumen zu landen.

4

Andere lassens einfach rollen …

5

Das „Dach der Tour“ – Oben auf der Halde „Rote Fuhr“ zwischen Grevel und Lanstrop.

6

Der einzige Verpflegungspunkt heute, aber dafür mit Allem was das Herz begehrt.

7

Die restlichen 20km von der Kontrolle ins Ziel dann auch eher im Fulgas-Betrieb genommen, inklusive der Feststellung das diesmal keine Schilder geklaut wurden.

Und für mich mal wieder die Erkenntnis – Auch hier habe ich die Schaltung nicht wirklich vermißt.

Fazit:

856 Teilnehmer die heute dann anstatt winterliche, 52 schöne, schnelle, sehr frühlingshafte Kilometer unter die Pneus nehmen durften.

Super Verpflegung – Klasse Ausschilderung

Tschööö Dortmund – Hallo Waltrop!

Euer Roger aka ph0t0ne

2012 03 28_0115

 

Fotos von:

Anke Just

https://picasaweb.google.com/103005542150397899283/WWBTBezirkWestfalenMitte19012014?authkey=Gv1sRgCNHlqa-Sk4uJLg

Jens Klüh

https://picasaweb.google.com/106829634624020627228/RCTFRSBWM2014?authuser=0&authkey=Gv1sRgCL-R3_j8rNeL6QE&feat=directlink#

 

 CTF Veranstaltungs-Checkliste

 

Termin 19.01.2014
Titel „Über Stock und Stein durch den Dortmunder Norden“
Ausrichter Radsportbezirk Westfalen-Mitte
 
Startzeit 10-12 Uhr
Landesverband NRW
Km 25/52
Höhenmeter/Streckenprofil flach, wellig, eine Halde
Punkte 2/3
 
Anfahrt super gut zu erreichen, diverse Autobahnen in der Nähe
Parken OK
Anmeldung klasse, vier Tische a 2 Personen
Strecke flüssig zu fahren
Streckenbeschaffenheit Wirtschafts-, Waldwege und Straßen
Ausschilderung sehr gut
 
Startort/-platz (Zeitfenster) bis 16 Uhr
Verpflegung Start/Ziel Brötchen, Kuchen, Würstchen, Suppe, kalte und warme Getränke
Verpflegung Kontrollen (Marathon gesondert) Waffeln mit drauf und super viel mehr „Lecker!!!“
Toiletten auf den Kontrollen? Leider nein
Duschen/Umkleide vorh? Jeep
Organisation sehr gut
 
Teilnehmerzahl 856
Pokale die drei zahlenmäßig stärksten Teams
 
 
Internetseite www.radsport-westfalen-mitte.de
Kontakt Norbert Schnitzmeier 0kbdr@aol.com
FAZIT super tolle und mit viel Engagement geplante und durchgeführte CTF. Unbedingt zu empfehlen. Gratulation an den Radsportbezirk Westfalen-Mitte.

 Impressionen vom Tag

2012 03 28_0118 2012 03 28_0116 2012 03 28_0110 2012 03 28_0106 2012 03 28_0111 2012 03 28_0112 2012 03 28_0114 2012 03 28_0125 2012 03 28_0120 2012 03 28_0119 2012 03 28_0097

Allgemein, Nachberichte, News
0 Kommentare zu “WWBT-2014 – 3. Lauf – Dortmund”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.