Was ist eine CTF?

Jul 17, 2012 1 Kommentar von

Liebe Radsportfreunde,

immer wieder werden wir gefragt, was ist eigentlich eine CTF? Zur allgemeinen Erklärung haben wir die Erklärung Online gestellt.

 Kurz Angemerkt:

Die größte Dichte an Radsportvereinen gibt es in NRW und den Großraum Frankfurt. Über 50 Prozent aller RTF Veranstaltungen finden in NRW statt.

Die Teilnehmer setzen sich aus Vereinsfahrer (RTF), vereinslose Fahrer, Lizenzfahrer (nutzen die Veranstasltungen als Training), MTBlern, Triathleten (Abwechslung Training) sowie CX Fahrern zusammen.

 

Viele Grüße,

Euer Bikekoment-Team

Country-Tourenfahrten (CTF)

Country – Tourenfahren ist die breitensportliche Variante – ohne Zeitnahme und Rangliste – des Tourenfahrens mit dem Geländerad (ATB, MTB), die jenseits des öffentlichen Straßenverkehrs durchgeführt wird.

Auf öffentlichen Feld- und Waldwegen verlaufen die von den Mitgliedsvereinen des Bundes Deutscher Radfahrer unter Berücksichtigung der allgemeinen Naturschutzbestimmungen und der Umweltregeln des BDR besonders ausgesucht sind. Das Naturerlebnis steht bei dieser neuen Variante im Vordergrund; und es möchte einen offensiven Beitrag gegen das „wilde“ Biken quer durch Wald und Flur leisten.

Verschiedene Streckenlängen (25 bis 109 km)stehen den Startern zur Auswahl. Die kürzeren (bis 25km) werden dabei meist über einfach zu befahrende und breite Wege geführt, sind also für Einsteiger und Familien geeignet. Die längeren Strecken verlangen in der Regel schon mehr fahrerisches Können sowie Fahrradbeherrschung auf vergleichsweise unwegsamerem Terrain. Insgesamt sind alle Strecken mit den zuständigen Forstämtern abgestimmt. Wie beim Radtourenfahren gibt es unterwegs Verpflegungs-, Sanitäts- und Pannenservice.

Einen wesentlichen Beitrag müssen jedoch alle Teilnehmer leisten: „Faires Fahren zu Natur und Umwelt“

Besonders im Wald ist große Rücksicht auf andere Erholung suchende Mitmenschen zu nehmen (Wanderer, Reiter, Spaziergänger). Langsames annähern und freundliches Grüßen sind ein Gebot der Höflichkeit. Technisch einwandfreie Räder und das Einhalten der gekennzeichneten Wege stellen ein unabdingbares Muß dar.

Als Versuch, eine ansprechende Strecke nicht nur zeitlich begrenzt an einem festgelegten Wochenende auszuweisen, werden 2000 in Hessen und Rheinland-Pfalz insgesamt vier „Permanente Country – Tourenfahrten“ als neue Veranstaltungsform angeboten. Die Touren sind in enger Zusammenarbeit mit der Forstbehörde entwickelt worden und stehen interessierten Radsportlern ganzjährig zur Verfügung.

 

Allgemein, Mountainbike, Nachberichte, News, Verschiedenes, Vorankündigungen

1 Kommentar to “Was ist eine CTF?”

  1. Erfahrungen mit Gravelbike-Reifen, Wechsel und CTF - MY GRAVELBIKE says:

    […] ausgerüstet konnte es am 07.02.2016 zur ersten CTF in diesem Jahr nach Panitzsch gehen. Hier veranstaltete der Hallzig Express e.V. zum dritten Mal […]

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.