RTF RSC Stolberg

Jun 03, 2012 0 Kommentare von

Den spontanen Entschluss an der „Pilgerfahrt nach Heimbach“ in Stolberg teilzunehmen haben wir nicht bereut. Das Wetter passte hervorragend.
Wir sind zwar mit unserer 70- er Pilger Runde nicht bis Heimbach gekommen, aber dafür wurden wir ebenfalls durch schöne abwechslungsreiche Landschaften geführt.

Dieser kleine, aber feine Verein hatte alles ordentlich organisiert.
Gute Beschilderung, an den Kontroll- Stellen ausreichendes Bananen- Waffel- Tee- Wasser Futter.

Am Start- und Zielbereich gab es drinnen und im Freien genügend Tische, ein gutes Kuchen- und Brötchen Angebot und die Parkplätze – ein Traum.
Sich nach der Ankunft im Auto umziehen und dann ein paar Meter zum kultigen Sportheim zu gehen, findet man sehr selten.
Der einzige Wermutstropfen war der teilweise starke Ausflugsverkehr auf den Hauptstraßen, der aber durch den guten Straßenbelag und der Möglichkeit sehr oft auf Radwege ausweichen zu können – wieder wettgemacht wurde. Dafür kann der Veranstalter jedoch nichts..

Ein sehr angenehmer Effekt war die geschätzte Teilnehmerzahl von 200. Denn diese verteilten so sehr angenehm, dass wir in keinem Fall wie von Großveranstaltungen gewohnt von großen und rasanten Gruppen überholt wurden.

Viele Grüße,

Euer Ösiblitz

 

Allgemein, Nachberichte
0 Kommentare zu “RTF RSC Stolberg”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.