RTF — RRV Jan Wellem Düsseldorf, Sa. 27.07.2013

Jul 28, 2013 0 Kommentare von

Samstag morgen ging es ab zur RTF von Jan Wellem. Mal wieder eine Veranstaltung in heimischen Gefilden fahren.

Schon die 10 km zum Start waren ne heiße Sache. Rekordtemperaturen waren angesagt und die Ozonwerte stiegen auf für sportliche Aktivitäten in grenzwertige Höhen.

Vor Ort wartete schon Peppi. Also erst einmal nen Kaffee holen und dann einchecken.

DSCF0917

DSCF0924

 

 

 

 

 

 

 

Als wir dann auf die Tour gehen wollten, ups, Hinterrad mal wieder platt. Ist irgendwie ne unendliche Geschichte. Zum Glück war Jürgen Höhn mit seinem Stand vor Ort. Er bot sofort seine Hilfe an. Checkte das Hinterrad und baute in Rekordzeit ein neues Felgenband, Schlauch und einen Reifen ein.

Analyse: nie wieder Schwalbe Marathon Reifen und ein spezielles Felgenband. Jeep, hat gefunzt.

Von dieser Stelle nochmals vielen Dank und viele Grüße auch an Jürgen und seine Frau. „Ihr seid ganz großes Kino!

DSCF0927

 

 

 

 

 

 

 

 

Etwas verspätet ging es dann auf die Strecke. Über die Fleher Brücke, Richtung Uedesheim und Zons zur K 1 in Nievenheim. Einen großen Teil der Strecke schlossen wir uns zu einer Gruppe mit wechselnder Stärke zusammen.

Der Standort der K 1 auf dem Sportplatz war super gewählt. Leider aber etwas unterbesetzt. Hier noch riesen Respekt an Dieter und seine Büttgner Truppe, die sofort nach Ankunft, beim Stempeln und der Verpflegung aushalfen.

DSCF0932

DSCF0933

 

 

 

 

 

 

Nach kurzer Verschnaufpause ging es dann ab Richtung Grevenbroich und Venrather Höhe. Schon hier sahen wir, daß sich in dieser Richtung ein mega Unwetter zusammenzog. Ups, aber, war ja angekündigt.

Kurz vor Grevenbroich hatten wir es dann erreicht. Zum Glück trafen wir auf ein kleines Örtchen, welches in Eingängen und Überdachungen diverse Schutzmöglichkeiten bot. Jeep, nach kurzer Zeit wurden diese dann von immer mehr Fahrern/innen genutzt.

Irgendwie war die Unwetterfront mega groß. OK, irgendwann fuhren wir dann weiter. Wenigstens hatte es aufgehört zu donnern und zu blitzen.

DSCF0937

DSCF0935

 

 

 

 

 

Wir entschlossen uns nur die 72er Runde zu fahren. Hatten ja keine Ahnung, wie sich das Wetter noch weiter entwickelt.

Von Höhe Grevenbroich ging es dann Richtung Gohr, Uedesheim und dann zurück zum Start und Zielbereich.

Hier kam dann auch wieder die Sonne durch und wir ließen dann die Tour bei einigen Getränken und Gesprächen ausklingen.

DSCF0940

DSCF0939

 

 

 

 

 

 

Viele Grüße an die Radsprotfreunde/innen aus Büttgen, dem Ski Club Düsseldorf, Jürgen und Gattin und Paul (hoffe die Fotos sind was geworden) vom RTC Köln.

Natürlich auch an Peppi. Sorry, daß es was später wurde. Respekt für Deine Form. Der alte Mann muß sich mittlerweile echt strecken.

Dieter vom Bikekomnet-Team

 bikekomnet_bild

 

 

 

PS: Noch ne kleine Anmerkung.

Gab mega viele Stürze. Bei Regen sind einige Stellen nicht gerade ungefährlich. Hier liegen Blätter, Blüten usw. Wird echt seifig.

Wäre tolle, wenn der Veranstalter hier nächstes Jahr ein paar Gefahrenschilder aufstellen würde. Weiter muß man sagen, hier ist auch von Fahrern/innen ein bisserl mehr Augenmerk auf das eigene Tempo und die Sicherheit, nicht nur für sich, zu legen.

 

RTF-Checkliste

Termin Sa. 27.07.2013
Titel  —–
Ausrichter RRV „Jan Wellem“ Düsseldorf 1970 e.V
Startzeit 9:30 bis 12 Uhr
Landesverband NRW
km 152/ 112/ 72/ 42/ 22
Höhenmeter/Streckenprofil  flach
Punkte 4/3/2/1/1
Anfahrt perfekt

Parken OK

Anmeldung kleine Schlangen, aber OK

Strecke schön flüssig ausgearbeitete Strecken
Streckenbeschaffenheit gut befahrbare Straßen
Ausschilderung OK
Startort/-platz  OK, alt bewährt mit hoher Verweildauer
Verpflegung Start/Ziel Grillgut, Brötchen, Kuchen, kalte und warme Getränke

Verpflegung Kontrollen Waffeln, Aldi Konzentrat
Duschen/Umkleide auf dem Sportplatz gegenüber
Organisation OK
Teilnehmerzahl Sorry, vergessen zu fragen, war aber gut besucht
Pokale ?
Internetseite —-
Kontakt Siemes39@Arcor.de

FAZIT

Die Streckenführung war für die Region hervorragend gewählt. Respekt. Auch das es an der K 1/4 Toiletten gab. Sehr gut.

Die Veranstaltung könnt Ihr ruhigen Gewissens für 2014 in Eure RTF Planung einbauen. Sehr schön zu fahren.

 

 Weitere Impressionen vom Tag

DSCF0944 DSCF0943 DSCF0942 DSCF0941 DSCF0934 DSCF0931 DSCF0930 DSCF0929 DSCF0926 DSCF0925 DSCF0923 DSCF0917 DSCF0919 DSCF0921 DSCF0922

Allgemein, Nachberichte, News
0 Kommentare zu “RTF — RRV Jan Wellem Düsseldorf, Sa. 27.07.2013”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.