Radfahren auch im Winter, oder bei schlechtem Wetter!

Dez 16, 2015 0 Kommentare von

Wer von uns kennt das nicht, die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, es regnet, friert und schneit. Die Motivation geht runter und unser liebstes Hobby, daß Radfahren findet fast nicht mehr statt.

Muß das so sein? Ich sage hier ein deutliches NEIN!!! Denn wir begrenzen uns hier nur selber!

Klar, Rolle vor dem Fernseher,oder dem PC mit Auswertung und Streckenvorgaben gehen auch. Aber was hat das noch mit Spaß am Radfahren und Training zu tun? Wir bekommen den Wechsel der Jahreszeiten und Spirt von Rad und Natur überhaupt nicht mehr mit.

OK, es geht noch Spinning, Krafttraining, Joggen usw. Alles Sachen die auch ich mache. Aber meine Räder und ich gehen über das ganze Jahr auf die Straße und ins Gelände.

Gerade in unseren Breitengraden kann man hervorragend im Herbst und Winter noch auf die Straße gehen. Die Strecken werden kürzer, Grundlagentraining und Regeneration von der Saison sind angesagt.

Weiter ist es super schön mit einem CX, MTB oder City Crosser in die Wälder zu gehen. Waldwege und kleine Trails bieten hervorragende Möglichkeiten die Pedale kreisen zu lassen und was für Körper und Seele zu tun.

DSCF2745

Ich nenne das immer den „Spirit des Radfahrens“!

Radsportbekleidung:

Die Entwicklung ist hier für das ganze Jahr mittlerweile hervorragend. Handschuhe, Schuhe, Überschuhe, Regenjacken usw. lassen auch bei kalten und schlechten Wetter viel Spaß bei den Touren zu.

Räder und Komponenten:

Da kommt dann häufig der Einwand. Mein Rad ist mir zu schade. Matsch, Regen, Salz usw. Man, ich kann nur sagen, der Einwand ist fachlich überhaupt nicht nachzuvollziehen.

Räder und Komponenten sind für das ges. Jahr gemacht und kompatibel.

12365921_426404204220327_695544852177532268_o

Das Rad nach der Tour abspritzen, oder mit warmen Wasser mit Spülmittel reinigen. Noch ein bisschen Kettenpflege und fertig. Es muß nicht immer jeder Spritzer entfernt und das Rad auf Hochglanz poliert werden.

Wer noch eine Tankstelle mit Hochdruckreiniger in seiner Umgebung hat, ist nach einer schönen Mocke Tour ganz weit vorne.

Also, laßt Eure Räder auch in diesen Jahreszeiten nicht an der Wand hängen, oder im Keller stehen! Ihr verpaßt sonst sehr viele schöne Touren und Eindrücke.

Viele Grüße und jede Menge Mocke,

Dieter

www.Bikekomnet.de

9

Allgemein, News, Rund ums Training
0 Kommentare zu “Radfahren auch im Winter, oder bei schlechtem Wetter!”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.