Mein kleiner Jahresrückblick!

Dez 10, 2017 0 Kommentare von

Hallo Radsportfreunde/Innen,

im Dezember ist es immer Zeit für mich, mein Jahr auf dem Rad Revue passieren zu lassen.

17 RTF Veranstaltungen und 7 CTF Veranstaltungen sind gerockt. Dazu kommen viele schöne Trainingsrunden auf der Straße und im Gelände. Weiter meine Tage als Radkurier in Düsseldorf. Somit habe ich jetzt knapp 11.000 km auf dem Tacho. Geht doch!

Die Auswahl meiner RTF`s war diesmal recht gelungen. Veranstaltungen die ich in schönen Regionen gerne fahre und natürlich war es für mich auch wichtig, im Anschluß mit lieben Radsportfreunden vor Ort noch eine gute Zeit zu verbringen.

Meine RTF´s 2017

http://www.bikecomnet.de/category/rtf/rtf-2017/

Ein paar Impressionen zu meinen RTF`s

 

 

 

 

 

 

 

Wie ich schon am Anfang des Jahres angemerkt hatte, waren diesmal über das ganze Jahr mehr CTF`S geplant. Es wurden sieben Stück. Besonders toll war für mich, daß die Radsportfreunde aus Moers und Erkelenz ihre ersten CTF´s veranstaltet hatten. Beide waren super gelungen und absolut auch für mein CX geeignet!

Ein paar Impressionen zu meinen CTF´s

 

 

 

 

Klar wurde mir auch, daß man CTF`s wie in Buer, doch besser mit einem Mountainbike rockt. Hier kam mein CX und ich an einigen Trails doch stark an unsere Grenzen.

Meine CTF´s 2017

http://www.bikecomnet.de/category/ctf/ctf-2017/

Für 2018 wird sich die Gewichtung zwischen Gelände und Straße, noch weiter in Richtung Gelände und CTF`s verschieben. Dies macht mir einfach mehr Spaß! Wahrscheinlich auch, durch meine Arbeit als Kurierfahrer. Hier habe ich mehrfach in der Woche Straße satt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch werde ich versuchen neue Anreize zu setzten um an verschiedenen Wochenenden in anderen Bundesländern und den Niederlande verbringen, und dort Veranstaltungen zu fahren.

Weiter wird ein verstärkter Fokus in Sachen Studio und dem wiederentdeckten Laufen liegen. Ich merke, daß dies mir auch auf dem Rad richtig gut tut und jede Menge Spaß macht!

In Sachen Startzeiten muß ich noch noch einige Bemerkungen machen. Am Sonntag fünf Uhr aufzustehen und alleine 100 km fahren, um gegen 8 Uhr am Start zu sein, ist nach einer harten Arbeitswoche nicht unbedingt für einen entspannten Tag auf dem Rad dienlich. CTF´s finden in der Regel ein bis zwei Stunden später statt und sind mit den heutigen Arbeits- und Lebenswelten bedeutend teilnehmerfreundlicher. Nicht umsonst treffen sich bei uns immer mehr Radsportfreunde in freien Gruppen am WE erst gegen 11 Uhr, um gemeinsam in die Pedale zu treten.

Einen besonderen Höhepunkt möchte ich nicht vergessen. Am zweiten Tag der „Tour de Frace“ waren Peter, Markus und ich als Kontrollfahrer für die Strecke, mit Peters Scoda, von Titz bis zur belg. Grenze im Einsatzt. Natürlich ließen wir es uns im Anschluß nicht nehmen, noch durch die Ardennen bis nach Lüttich zu fahren, um dort die Zielankunft zu verfolgen. Man, daß war ein einmaliges Erlebnis für uns. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Alex Neumann, der uns mit dieser Aufgabe bedacht hatte!

 

 

 

 

 

Viele Grüße und noch eine gute Adventszeit,

Dieter

Allgemein, CTF 2017, News, RTF 2017
0 Kommentare zu “Mein kleiner Jahresrückblick!”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.