„Indian Summer Tour“ zur Quadrather RTF!

Sep 27, 2015 0 Kommentare von

Prolog:

Samstag gegen 8:30 Uhr schlug Ralf aus Gelsenkirchen bei mir auf. Geplant war eine schöne gemütliche „Indian Summer“ Fahrt zur RTF nach Quadrath.

Noch nen Kaffee für mich, einen Tee für Ralf und ab ging es aufs Rad.

Die Anfahrt:

Zuerst ging es durch die Urdenbacher Auen zu Zonser Fähre. Ups, die ging erst ab 12 Uhr an den Start. OK, man hat ja Auswahl.

1

Also weiter nach Hitdorf zur dortigen Fähnre nach Langel. Jeep. Fuhr schon.

P1160073

P1160076

 

 

 

 

 

 

4P1160082

 

 

 

 

 

 

Von Langel ging es dann über über Roggendorf, Stommeln, Oberaußern nach Quadrath. War eine echt schöne Anfahrt und was haben wir noch gelernt? Vertraue nicht immer dem Navi!

Vor Ort:

Hier hieß es erst einmal Bekannte begrüßen, einchecken und natürlich das übliche Kaffeetesting. War was dünn. Was sagte meine Oma immer: „Die haben ne Bohne durch den Kaffee geschossen!!!“

P1160095

P1160088

 

 

 

 

 

 

Wie man auch erkennen konnte, war die Veranstaltung sehr gut besucht. Selbst Radsportfreunde aus Werne waren vor Ort.

P1160087P1160104

Die Tour:

Auf Grund der fortgeschrittenen Zeit, es war kurz vor 12 Uhr, entschieden wir uns für die 45er Runde. Über Heppendorf ging es am Bergbau Hambach entlang, bis zur K 1 Rödingen.

Die Jungs dort waren schon mächtig geplündert. Kein Wunder, war ja schon spät. Nach gemütlichen Getötter ging es dann weiter.

8

11

 

 

 

 

 

 

Die Runde führte uns weiter über Kirchtroisdorf, Niederembt und Elsdorf zurück nach Quadrath.

 

Vor Ort hieß es dann noch locker töttern und sich Kuchen/Kaffee schmecken lassen.

P1160103

Die Rückfahrt:

Von hier nahmen wir dann die Strecke über Oberaußern, Rheydt, Rommerskirchen, Anstel, vorbei am Koster Knechtsteeden, nach Zons.

In Zons bekam Ralf noch eine kleine Stadtführung. Er kannte die alte Feste nicht.

Danach ging es dann auf die Fähre. War ja nach 12 Uhr und zurück nach Benrath.

P1160107

GPS Daten der ges. Tour

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mcrwkmyktgapmudz

Fazit des Tages:

Der „Indian Summe“r hat uns in bester Landschaft auf der Hinfahrt verwöhnt. Die Strecke war mehr als OK.

Vor Ort, nun was soll man zur Quadrather RTF noch sagen? Ein toller Veranstalter und Gastgeber. Gut ausgewählte und flüssig zu fahrende Strecken.

Alles wurde von den Radsportfreunden dankend angenommen. OK, nächstes Jahr geht es früher aufs Rad und dann wird die 111er gerockt!!!

Viele Grüße,

Dieter

www.Bikekomnet.de

8

 

 

 

 

RTF Checkliste

Veranstaltungsname: 37. Quadrather RTF

Typ: BDR-Generalausschreibung Radtourenfahrten

Datum: Sa. 26.09.2015

Landesverband: NRW

Veranstalter :RC Staubwolke Quadrath 74 e.V.

Startort: Herbergerstr.5
50127 Bergheim-Quadrath
Schule Am Tierpark
Route erstellen

Startzeit: 10 Uhr bis 12 Uhr

Strecken: 26 /45/ 75/ 101 km

Punkte: 1/1/2/3/

Startgeld: vier bis fünf Euro
Kontrollschluss:
16:00 Uhr

Parkplätze: Im Umfeld viele Parkplätze vorhanden

Anmeldung: Sehr gut und zügig

Verpflegung (am Start-/Zielort): Kuchen, belegte Brötchen, Grillgut, Kaffee, Wasser, Cola, usw.

Verpflegung (Kontrollstellen): Bananen, Äpfel, Wasser, mehr kann ich leider durch den späten Start nicht sagen

Streckenführung: Sehr gut gewählt. Wirtschaftswege, Radwege und Straßen wechselten sich ab. Flüssig zu fahren.

Streckenbelag: Gut zu fahrenden Asphalt auf auf Wirtschaftswegen und Straßen

Streckenprofil: Flach

Ausschilderung: Echt gut gemacht. Ich habe mich mal nicht verfahren.

Toiletten auf den Kontrollen: ?

Duschen: OK

Start-Zielort: Sehr schöner Vorplatz. Bei schönem Wetter lädt er zum längeren Verweilen ein.

Organisation der Veranstaltung: absolut hervorragend.

Teilnehmerzahl: nicht gefragt. Sorry, war aber gut besucht

Internet: www.rc-staubwolke-quadrath.de

Kontakt: orfgenha@freenet.de

 

Impressionen vom Tag:

P1160082 P1160103

P1160100 P1160099 P1160098 P1160097 P1160090 P1160089 P1160082 P1160073 14 13 7 6

Allgemein, News, RTF Nachberichte 2015
0 Kommentare zu “„Indian Summer Tour“ zur Quadrather RTF!”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.