Die Mountainbike-Gruppe des ASC 09 Dortmund

Nov 06, 2012 0 Kommentare von

Ihren Ursprung fand die MTB–Gruppe des ASC, liebevoll Team Drecksau genannt, im Sommer 1999.

Sie entstand durch einige Rennradler, die plötzlich merkten, daß man nicht nur auf der Straße Radfahren kann, sondern auch in den Wäldern in und um Dortmund. Natürlich waren nicht nur Rennradfahrer an der Gründung beteiligt, sondern auch diverse Mountainbiker, die zuvor bereits der Rennradabteilung beigetreten waren.

Das war 1999.

Das Team Drecksau besteht mittlerweile aus 95 zumeist aktiven Mitgliedern. Und es werden immer mehr, vor allem im Jugendbereich, auf den die gesamte Mannschaft besonders stolz ist.

Zum Teil werden dort sogar neue Talente entdeckt, die ihr Können dann auf einigen Rennen in der näheren und entfernten Umgebung auf die Probe stellen und sich mit anderen „Leidensgenossen“ messen.

Doch es werden nicht nur Cross Country – Rennen gefahren, auch im Erwachsenen – Downhill – Bereich ist der ASC stark vertreten, nicht nur durch den Downhill Profi Gino Schlifske, der seit Ende 2008 für den ASC startet, sondern auch durch einige andere Starter des ASC, die bisher Ergebnisse einfuhren, welche sich durchaus sehen lassen können.

Gestartet wird vor allem beim IXS Downhill Cup, einer Rennserie, die in ganz Europa vertreten ist.

Aber auch der Start bei diversen CTF´s und Marathonveranstaltungen hat einen festen Platz im Terminkalender.


Doch beim ASC werden nicht nur Rennen gefahren, es wird auch regelmäßig gemeinsam trainiert.

Allerdings geht es doch mehr um den Spaß, gemeinsam auf dem Mountainbike zu sitzen, ein paar Stunden den Alltagsstress zu vergessen und vor allem Spaß zu haben, als Rekorde zu brechen. Das Training findet regelmäßig, Dienstags und Donnerstags statt, auch bei Regenwetter, denn was gibt es schöneres für einen Mountainbiker, als total eingeschmockt nach Hause zu kommen?

Und mal ehrlich, die MTB – Gruppe heißt nicht umsonst „Team Drecksau“.

Sollte mal kein offizielles Training sein, so kann man getrost auch auf dem vom ASC errichteten MTB –Parcours trainieren. Problemlos kann man sich dort von der ersten Kurve bis hin zum großen Sprung an alle Hindernisse herantasten.

Besonders stolz sind die Mitglieder des Team Drecksau auf ihre zahlreichen, in der ganzen Umgebung beliebten Events.

Da wären z.B. der alljährliche Ruhrgebietsmarathon bzw. der Aplerbecker CTF, bei dem in diesem Jahr 850 Starter begrüßt werden durften.

Im letzten Jahr organisierte der ASC in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Dortmund zum ersten Mal die MTB – Ferienwoche. Dieser Event wurde so gut angenommen, dass er in den Sommerferien in einem größeren Rahmen wiederholt wurde.

Eine ganze Woche verbrachten die Trainer des ASC mit 60 Kindern aus ganz Dortmund auf dem Mountainbike und zeigten ihnen was man mit einem Mountainbike alles anstellen kann. Natürlich stand auch hier der Spaß wieder im Vordergrund.

Vielleicht hat dieser kurze Einblick ein größeres Interesse am Mountainbike fahren im Team Drecksau geweckt.

Wenn ja, das Team Drecksau freut sich immer über neue Mitglieder!

Viele Grüße,

Jens Klüh

Abteilungsvorstand der Mountainbike-Abteilung

Abteilungsleiter: Jens Klüh, Tel.: 0173-4825099

Allgemein, Mountainbike, News, Verschiedenes
0 Kommentare zu “Die Mountainbike-Gruppe des ASC 09 Dortmund”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.