36. Haarstrang-Rundfahrt, 29.05.2016

Mai 30, 2016 0 Kommentare von

Hallo Radsportfreunde/Innen,

oft lohnt sich eine etwas weitere Anfahrt, um einen schönen RTF-Tag zu genießen.

Geplant, getan und ich kann nur sagen, es hat sich gelohnt.

 

 

Folgend findet Ihr, die Veranstaltungs-Checkliste, das Fazit zur Veranstaltung und einige pers. Anmerkungen zu meinem Tag!

Viele Grüße und viel Spaß dabei,

Dieter

www.Bikekomnet.de

9

 

Typ: BDR-Generalausschreibung Radtourenfahrten
Datum: So. 29.05.2016
Landesverband: NRW
Veranstalter: R.u.M.C. Sturm Hombruch 1925 e.V.
Startort: Schweizer Allee 25
44287 Dortmund-Aplerbeck
Schulzentrum
Route erstellen
Startzeit: 08:00 bis 10:00
Kontrollschluß: 15 Uhr
Strecken: 25/ 41/ 73/ 113 km

http://sturm-hombruch.de/dateien/aktuelles-haarstrang.htm

Punkte: 1/2/3
Startgeld: vier/sechs Euro
Parkplätze: direkt vor der Schule hervorragende Parkmöglichkeiten.
Anmeldung: super zügig

Scan&Bike: Ja
Verpflegung (am Start-/Zielort): Kuchen, belegte Brötchen, Kaffee, Wasser, Cola, Bier, Grillgut usw.
Verpflegung (Kontrollstellen): Bananen, Waffeln, Riegel, Getränke.
Streckenführung: Sehr gut gewählt und flüssig zu fahren. Der Verkehr hält sich auf den gewählten Straßen in Grenzen.
Streckenbelag: außerhalb von Dortmund gut zu fahrende Straßen. Nur wenige kleine Stellen mit Straßenschäden.
Streckenprofil: Hügelig. Es geht sofort wellig los. Alle Hügel sind jedoch sehr gut zu fahren. Keine Rampen!!!
Ausschilderung: Sehr gut und erkennbar ausgeschildert.

Toiletten auf den Kontrollen: K 3
Start-Zielort: Duschen und Sanitärräume sind reichlich vorhanden. Echt schöne Anlage. Der Innen-Ausenbereich und die Räumlichkeiten lassen keine Wünsche offen!
Duschen: OK.
Organisation der Veranstaltung: sehr gut!

Teilnehmerzahl: über 275
Pokale:?
Kontakt: Werner.Pietsch@arcor.de
Internet: www.sturm-hombruch.de

 

Fazit der Veranstaltung:

Start- und Zielort lassen für den geneigten RTFler keine Wünsche offen. Eine sehr schöne Schule mit einem großen Innen-und Außenbereich, sowie Parkplätzen im direkten Umfeld.

Die Strecken sind sehr schöne gewählt. Bis auf den Mittelabschnitt im Ruhrtal, ist die gesamte Strecke sehr hügelig. Jedoch super zu fahren. Die Abschnitte zwischen den Hügeln lassen auch für den nicht so ambitionierten Fahrer immer wieder Regenerationsphasen zu.

Die Straßenbeläge werden außerhalb von Aplerbeck immer besser. Hier findet man dann kaum noch Straßenbeläge mit Schäden.

Die Region rund um den Haarstrang ist landwirtschaftlich geprägt. Kleine Orte wechseln sich mit Ausflugsregionen ab. Von den Hügeln aus sind sehr schöne Blicke über die Region/Landschaft möglich.

Sturm Hombruch hat mit ihrer Veranstaltung entspanntes Fahren in einer schönen Region und die Möglichkeit von einer hügeligen Strecke mit vielen Höhenmetern, aber ohne Rampen, hervorragend kombiniert.

Mein pers. Fazit zu dieser Veranstaltung ist, daß Sturm Hombruch ein hervorragender Gastgeber mit super schönen Strecken ist.

Für 2017 unbedingt vormerken!!!

 

Kleine pers. Nachbetrachtung meines Tages

Hm, irgendwie war der Start in den Tag etwas schwierig.

Beruflicher und privater Streß zehrten doch etwas an meinen Nerven und der Motivation, mich am Morgen aufzuraffen.

OK, geschafft.

A 46 runter und 50 Minuten später war ich dann schon vor Ort.

Einchecken, Kaffee testen und noch nen bissel töttern.

DSCF3465

Dann ging es auf die Strecke.

Die ersten 20 km fuhr ich dann mit Heike und Christian. Gemütliches An-radeln in den Hügeln stand für mich auf dem Programm.

DSCF3469

Nach einiger Zeit trennten sich dann unsere Wege und ich fuhr locker zur K1.

Da ich die Strecken und Region schon kenne, ist es für mich immer ein Genuß hier zu fahren.

DSCF3476

An der K1 sagte man mir, daß der erste Teil schon über 320 Höhenmeter hatte. Jepp, hatte Spaß gemacht und die Beine waren noch mehr als OK.

DSCF3477

Also weiter durch die schöne und hügelige Landschaft.

Dann kam die Streckenteilung zur 113er Rund. Hm, Dieter alleine auf der Strecken. Hinter mir kam ein Pärchen, die fuhren leider auch nur die 73er.

Noch nen Moment warten.

DSCF3488

Keiner in Sicht! Dafür mega dunkle Wolken im Anmarsch. OK, also auf die 73er Runde. Noch ein paar Hügel und dann ging es durch das Ruhrtal, super schön zu fahren, zur K2.

An der K2 hieß es für mit nochmals Nahrung aufnehmen und entspannt zurück zum Ziel.

DSCF3493

Im Ziel ließ ich es mir dann gut gehen. Trinken, essen, mit alten und neuen Radsportfreunden entspannt töttern und die Tour ausklingen lassen. Super schön!!!

Im Nachhinein habe ich mich schon geärgert, daß ich nicht die lange Tour gefahren bin. Die Beine waren gut und auf die gefahren 700 Höhenmeter hätte ich locker noch 400 drauf packen können.

OK, nicht immer treffe ich die richtige Entscheidung!

Der Tag hat auf jeden Fall Spaß gemacht und ich werde im nächsten Jahr wieder kommen. Dann geht es auf die lange Strecke. Auch wenn es regnen sollte.

Viele Grüße,

Dieter

 

                                                       Noch einige Impressionen vom Tag:

DSCF3498 DSCF3496 DSCF3490 DSCF3489 DSCF3486 DSCF3484 DSCF3482 DSCF3480 DSCF3476 DSCF3475 DSCF3472 DSCF3468 DSCF3463

 

Allgemein, News, RTF 2016
0 Kommentare zu “36. Haarstrang-Rundfahrt, 29.05.2016”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.