Mein kleiner persönlicher Jahresrückblick!

Dez 28, 2014 1 Kommentar von

Hallo Liebe Radsportfreunde/Innen,

zwischen den Tagen ist mal Zeit, für einen kleinen persönlichen Jahresrückblick.

Mein Start war 2014 bei der WWBT in Capelle und Werne. Diese Veranstaltungen sind für mich immer eine Freunde/Bekannte treffen.

Start in die neue Saison und mal locker durch die Mocke crusen.

1401_ctf_werne_alstedde_194-1024x68212.01.2014, Werne, WWBT 2014

 

 

 

 

 

 

Mein genialer und treuer Begleiter war, wie so oft Roger. Somit war Spaß vorprogrammiert!

989784_588376351237394_62229813_oToll war auch wie immer, Dortmund Nord gemacht. Super viele Radsportfreunde waren vor Ort.

Dies war es auch 2014 mit der WWBT.

 

 

 

 

 

Durch meine Rheumaerkrankung kam ich leider am Morgen nicht so gut in den Tritt. OK, es gibt ja das Jahr 2015.

Meine Straßensaison fing dann erst so richtig mit der Frühjahrs-RTF von Sprinter Waltrop an. 111 km mit Tobit, Björn und Roger. War eine suger geniale Tour. Spaß und Lachen bis zum Umfallen. Björn hatte mega teure Rennreifen drauf. Na ja, mega schnell und bei einer RTF auch mega schnell kaputt. Vier extra pausen waren angesagt und wer den Schaden hat, brauch für den Spott nicht zu sorgen. Aber wir haben auch im strömenden Regen super gerne auf Björns Schlauchwechsel gewartet.

Er hat sich klasse geschlagen und in 2015 nehme ich mal ne Stoppuhr mit!

5 8

 

 

 

 

 

I

rgendwie ging es dann einfach weiter. Was mir wieder sofort einfällt ist die Tour in Scharnhorst durch die „Münsterländer Bucht“. Super zu fahren und es gab Alpakas an der Strecke. Extrapause zum Beobachten und Fotografieren war angesagt. Mega super Tiere.

028 029

 

 

 

 

 

 

Einer meiner persönlichen Höhepunkte war die RTF beim PSV Iserlohn. Echt mal Höhenmeter machen. Drücke mich eigentlich davor, aber es ging super gut und Roger hat auch immer oben auf mich gewartet. Die Tour war genial und die Ausblicke unbeschreiblich schön.

Weitere Höhepunkte waren für mich das Bunds Radsporttreffen in Werne und „Rund durch Ardey“. Es gab noch eine Menge tolle Veranstaltungen, in andern Radsportbezirken, über die ich was sagen könnte, aber dies wäre wohl zu textlastig und ich will ja auch niemanden mit einer Bleiwüste langweilen.

banner_neues_logo_1000x134_traansparent1

 

 

Leider fielen dieses Jahr viel CTF/RTF Veranstaltungen durch den Sturm im Sommer aus und damit fielen auch für mich einige RTF/CTF Veranstaltungen aus.

Nun will ich nicht ausschließlich in Lobhudelei verfallen,

nur so viel, auch dieses Jahr waren wieder bei einigen Veranstaltungen in meiner Heimatregion und anderen Veranstaltungen die Verpflegungsqualität und -menge ab.

Ich brauche nicht die billigsten Metrowürstchen/Frikadellen und es macht auch keinen guten Eindruck, wenn an den Kontrollen nur noch Wasser und im Ziel fast nichts mehr zum Essen ist.

Kommentare wie: „Wir sind vom BDR nur verpflichtet Wasser zu stellen“, machten meine Laune nicht besser!!!

SONY DSCLeeres Wasserglas

 

 

 

 

 

 

So kam ich mir bei einigen Veranstaltungen vor. Leider zunehmend!!!

 

Wie ich schon auf Bikekomnet berichtete, mein CX gestohlen. Ups, die Bande haben sie geschnappt, aber ich mußte mir ein neues Rad kaufen.

Hier hatte ich mal richtig Glück. Ein netter portugiesischer Radsportler, den ich bei der Renovierung der Wohnung einer meiner ältesten Freundin/Studienkollegin kennen lernte, wollte sein Fokus CX verkaufen. „Zuviel Mocke und putzen“. OK, super Teil und ich bekam es für kleines Geld. Geht doch. Bin darüber super glücklich.

Für mich weiter war es das erste Jahr nach der Scheidung und was mich noch viel mehr belastete, das erste Jahr ohne Laika. „Je älter ich werde, desto mehr weiß ich die Loyalität eines Hundes zu schätzen!!!“

 

Ausblick 2015:

Klar, die Saison findet eigentlich den Anfang für mich mit der WWBT. Was hier für mich geht, werde ich von Woche zu Woche entscheiden, da ich dier Tage im Krankenhausin Sachen Rheuma verbringe und nach hübschen Schwestern und Ärztinnen ausschau halte. „Ich gönne mir ja sonst nichts!“

Danach werde ich jedoch die Veranstaltungen sehr genau auf Strecken, fahren mit meinen Freunden und nach der Verpflegung und der Verweildauer aussuchen.

Hier steht für mich der Radsportbezirk Westfalen Mitte im Vordergrund. Bei seinen Veranstaltungen stimmt immer fast alles. Das Münsterland ist einfach genial!!!

Weiter gibt es diverse super Veranstaltungen in den Bezirken Krefeld (besonders Grefrath), am Linken Niederrhein, Köln, Aachen uws.

Klar, hier muß man genau schauen, aber wir berichten ja über das Jahr von vielen Veranstaltungen und bauen die Links in Saisonkalender RTF/CTF ein. Somit habt auch Ihr eine Entscheidungshilfe!

Also meine Lieben, ich wünsche Euch eine tolle Saison 2015 und freue mich auf jeden alten und neuen Kontakt mit Euch,

Dieter

DSC09644

 

 

 

 

Ob Rad, Beruf oder Privat, macht einfach Eure Sache und habt Spaß!

https://www.youtube.com/results?search_query=broilers+meine+sache

 

 

 

 

 

 

 

Allgemein, News, Verschiedenes

1 Kommentar to “Mein kleiner persönlicher Jahresrückblick!”

  1. Daniel says:

    Ja, wie schnell ein Jahr vergeht. Angefangen hat es mit den beiden Schlammschlachten in Capelle und bei uns, und jetzt steht die Winter Bike Trophy schon wieder vor der Tür.

    Wünsche Dir für 2015 alles Gute. Und wenig Schmerzen. Guten Rutsch!

    Daniel

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.