15. Europa-RTF, Radsportbezirk Westfalen Mitte

Okt 07, 2014 0 Kommentare von

Prolog

Wie man eine tolle Veranstaltung zum Ausrollen der RTF-Saison auf die Beine stellt, zeigte mal wieder der Radsportbezirk Westfalen Mitte.

Trotz durchgehend „Fiesen Friesen Niesel“, fanden alle Teilnehmer eine gut zu fahrende Strecke, mit super netten Helfern vor.

Euch allen vielen Dank für den schönen Tag,

Euer Dieter vom Bikekomnet-Team

Kopie von bikekomnet_bild

Folgend findet Ihr:

— Bericht von Pho Tone

— RTF Checkliste

— und einige weitere Fotos vom Tag

 

15. Europa-RTF, oder …

RTF-2014 · Oktober-2014

wer nicht viel sieht hat auch seinen Spaß!

Nicht viel sehen war gestern in der Tat Programm, da sich der Nebel während der gesamten 110km nicht verzogen hatte. Dieses diesige Wetter hat wohl auch leider dazu beigetragen, das die Teilnehmerzahl mehr als beschaulich war.

 R1

Nach dem Einschreibprozedere und der nötigen Tasse Kaffee haben Dieter und ich uns dann auf die große Runde gemacht. Die einzige Gruppe des Tages die diese Titulierung verdient hatte, haben wir auf der Höhe von Schacht V ausgemacht, ansonsten sind wir in der Tat so gut wie allein gefahren.

 R2

An der K1 in Lünen Gahmen hat man dann zumindest noch ein paar CTFler getroffen, die sich diesen Kontrollpunkt mit den RTFlern geteilt haben, aber laut Veranstalter waren dort nur ganze 60 Teilnehmer eingeschrieben.

 R3

Ab Gahmen wird es dann auch landschaftlich reizvoller, zumindest dann wenn man denn was von ebendieser im Nebel hätte ausmachen können. Allerdings liegen zwischen der K1 und der K2 gute 40km, was sich bei mir mit einem immer lauter knurrendem Magen bemerkbar machte. So war ich heilfroh mich dort endlich über die dargebotenen Kulinarien hermachen zu können, was ich auch ordentlich getan habe.

Trotz der eher spärlich vorbei kommenden Fahrer gut gelaunte „Kontrolleure“

 R$

und ein ebenso gut gelaunter Blogschreiberling.

 R5

An der letzten Kontrolle waren sie schon dabei abzubauen als Dieter und meine Wenigkeit dort ankamen, aber wir haben natürlich noch die nötigen paar Kalorien für den „Endspurt“ bekommen und für ein „Gruppenbild mit Rickert“ hat’s dann auch noch gereicht.

 R6

Fazit:

Durch und durch bestens organisierte RTF, die mehr Starter verdient gehabt hätte.

Viele Grüße,

Euer Aka PhoTone

3

 

RTF/CTF Checkliste und Kontakte

  • Europa-RTF
  • Termin: Sonntag, 05.August 2014
  • Startzeit: 9-11 Uhr
  • Ort: Am Gottesacker 64, 44141 Dortmund, Europaschule
  • Strecken: 41/71/111 km
  • Punkte: 1/2/3
  • Parken: gut
  • Anfahrt: klasse gekennzeichnet
  • Startplatz: langfristig erprobt, riesen Schulhof und große Halle
  • Verpflegung Start/Ziel: Kuchen, Brötchen, Würstchen, Nudelsalat, warme und kalte Getränke
  • Verpflegung Strecke: Wasser, Tee, Brote, Waffeln
  • Duschen/Umkleide: gut
    Organisation: sehr gut
  • Streckenbeschaffenheit: gut zu fahrenden Asphalt
  • Streckenführung: Sehr gut. Schön flüssig zu fahren.
  • Streckenbeschaffenheit: gut zu fahrender Asphalt
  • Ausschilderung: sehr gut
  • Toiletten auf der Strecke: ?
  • Pokale: …
  • Teilnehmer: 156 RTF Fahrer, 64 CTF Fahrer. Davon 4 Schüler und Jugendliche.
  • Kontakt: http://www.radsport-westfalen-mitte.de/

 

Fazit:

Wer zum Ende der RTF-Saison eine schöne und flüssige Strecke fahren möchte, ist bei der Europa-RTF genau richtig.

Auch der Startort bietet viel Raum und Möglichkeiten nochmals mit Freunden zu quatschen und einige schöne Momente zu erleben.

Die Strecken sind bei jedem Wetter sehr gut zu fahren. Also, merkt Euch diese Veranstaltung unbedingt für 2015 vor.

Der Radsportbezirk Westfalen Mitte und seine tollen Helfer freuen sich bestimmt schon auf Euch!!!

 

Weitere Impressionen vom Tag

003

Letzte Startvorbereitungen

009

Auf dem Weg zur K1.

011

Lockeres pedalieren.

014

K1

022

Der Kuschelhund bei der K2.

023

Roger rollt heran.

Allgemein, Nachberichte, News
0 Kommentare zu “15. Europa-RTF, Radsportbezirk Westfalen Mitte”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.