1351 Teilnehmer bei der RTF/CTF des RSV Grefrath

Apr 14, 2014 0 Kommentare von

 

(10.04.2014) Am vergangenen Samstag lud der RSV Grefrath 1961 e.V. zur 31. Auflage seiner Radtourenfahrt (RTF) und gleichzeitig zur 17. Auflage seiner Country Tourenfahrt (CTF).

Bei frühlingshaften Wetterbedingungen konnte der Bezirksvorsitzende Reiner Schneider, gleichzeitig Fachwart RTF des RSV Grefrath, insgesamt 1351 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in seinem Heimatort begrüßen: „Im letzten Jahr habe ich meine Freitägliche Ausschilderungstour bei 0 Grad und Schneegriesel gemacht. In diesem Jahr geriet ich am Freitag bei 17 Grad und Sonnenschein bereits in´s Schwitzen. Das ließ meine Helfer und mich für den Samstag gut hoffen.“

 

Enttäuscht wurden die Grefrather für ihre Mühen nicht. 691 RTF- und 660 CTF-Fahrer hielten sich beinahe die Waage und hatten ihre Freude an der Streckenführung (die bei der 112km Strecke auch durch den wunderschönen Nationalpark De Maasduinen in den Niederlanden geht), den insgesamt 6 Kontrollpunkten und dem Buffet und Grillstand später im Ziel.

Bei der Mannschaftswertung gab es für die Vereine aus dem Radsportbezirk Krefeld auch einiges zu feiern: Innerhalb der RTF-Wertung belegte das Ciclisti Team aus Kempen mit 19 Teilnehmern den 1. Platz, 18 Teilnehmer reichten dem RSV Tönisvorst zu Platz 2, dritter wurde der VfR Büttgen mit 16 Teilnehmern. Großen Jubel gab es bei der CTF-Wertung. HierHier kam der RV Staubwolke Fischeln mit seinen MTB-Kids mit 27 Teilnehmern auf Platz 1. Die weiteren Plätze gingen dann, wie erwartet, in´s Ruhrgebiet: Platz 2 mit 22 Teilnehmern an den MSV Essen-Steele und Platz 3 mit 12 Teilnehmern an den RSC Essen-Kettwig.

 

Ruth Schneider, Jugendleiterin des Radsportbezirk Krefeld: „Ich freue mich total über den ersten Platz für die junge, wilde Truppe der MTB-Kids von Staubwolke Fischeln. HierHier zeigen die Fischelner, was erfolgreiche Nachwuchsarbeit ist und wie junge Leute für den Radsport begeistert werden. Ein ganz großer Dank geht an die Betreuer und Trainer des RV Staubwolke Fischeln!“

 

Noch bis zum Abend wurde am Grefrather Eissportzentrum draußen gesessen, gefeiert, gegrillt und gefachsimpelt. Reiner Schneider, der mit seiner Frau Ruth am Tag zuvor von der Gemeinde Grefrath für besondere sportliche Leistungen im vergangenen Jahr geehrt wurde, freute sich über die Besuche zahlreicher Funktionärskollegen aus dem Landesverband NRW, LV Hessen und LV Niedersachsen, die Grüße und Glückwünsche mitbrachten: „Erstaunlich, aberaber Ruth und ich mußten am Abend einen ganzen Korb Ostergeschenke mit nach Hause nehmen, die uns von Radsportfreunden überreicht wurden. Trotz des ganzen Stress, hoffen wir keinen Dank vergessen zu haben. Ihr seid wirklich ganz große Klasse und habt uns und unserem Verein eine tolle Freude gemacht!“

 

Und wer die Veranstaltung in diesem Jahr verpasst hat, darf sich schon den 4. April 2015 (Ostersamstag) ganz dick im Kalender unterstreichen. Denn dann läd der Verein zu seiner 32. Auflage der RTF und zur 18. Auflage der CTF in die Niersgemeinde Grefrath. (rs)

 

Nachlese zur Grefrather RTF/CTF:

 

René Tanzer in seinem Blog vom 05.04.2014 – CTF in Grefrath

 

Staubwolke Fischeln in ihren April-News vom 05.04.2014 – Grefrath RTF + CTF

 

 

Allgemein, Nachberichte, Nachberichte, News
0 Kommentare zu “1351 Teilnehmer bei der RTF/CTF des RSV Grefrath”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.