1. CTF des RSC Moers 26.08.2017

Aug 27, 2017 0 Kommentare von

Hallo Radsportfreude/Innen,

am Samstag den 26.08. stand die erste CTF des RSC Moers auf dem Programm. Für mich ist jede Tour, die ins Gelände führt, immer ein besonderer Anreiz!!! Besonders war die Vorfreude darauf, eine neue Regionen kennen zu lernen und das ein weiterer Verein sich entschlossen hat, neben seiner Straßenveranstaltung, eine Tour durch das Gelände anzubieten.

Folgend wie findet Ihr einen ausgiebigen Bericht über die Veranstaltung und einige Anmerkungen zu meinem Tag auf dem Rad.

Viel Spaß dabei!!!

Eine Gruppe niederländischer Radsportfreunde.

Veranstaltungs-Check

Startort: Repelener Str. 101, 47441 Moers, Berufsbildungszentrum. Das Berufsbildungszentrum ist ein idealer Start- und Zielort für Radsportveranstaltungen. Der sehr schöne geräumige Innenhof ist durch überdachte Außengänge umrandet und bietet auch bei schlechtem Wetter gute Möglichkeiten zum Verweilen.

Herbert bei der Arbeit!

Die Strecken: (Streckenführung/Ausschilderung/ Streckenbeläge/Region)

Die 66er CTF Runde führte über die Halden Rhein Preußen, weiter durch den Barler Busch zur K1. Es folgten einige Straßen und Wirtschaftswege, die zum Pattberg führten. Von ging es wieder über Straßen/Wirtschaftwege zur Halde Norddeutschland und weiter zur K2. Hier hatte man dann 36 km/360 Höhenmeter bewältigt, bevor der längste Steckenabschnitt durch eine Region mit Endmoränen, dem Oermter Berg und nochmals über die Halde Norddeutschland, zurück zum Ziel führte. Gesamt hatte die Strecke 68,6 km und 576 Höhenmeter.

35 km 67 km

Die Strecken waren flüssig zu fahren. Straßen und Wirtschaftswege führten als Transferrouten zu den Halden und Gebieten, die die schönsten Teilstrecken dieser CTF ausmachten.

Die Region Rund üm Moers findet man diverse Halden und eine Gebiet mit Endmoränen vor, was in eine landwirtschaftlich geprägte Region mit kleine Wäldern eingebettet ist.

Die Streckenbeläge Wald-, Wirtschafts-, Radwege, Straßen und kleine Trails.

Die Ausschilderung Für die erste CTV-Veranstaltung war die Ausschilderung schon recht gut. An einigen Stellen müssen Fahrtrichtungen und Streckenteilungen noch deutlicher mit mehr Flatterband, Richtungspfeilen auf dem Boden und einigen Schildern optimiert werden.

Verpflegung Kontrollen Wasser, Isogetränk, Waffeln, Weingummi.

Verpflegung Start/Ziel Kuchen, Brötchen, Grillgut, warme und kalte Getränke. Immer sehr vielfältig und reichlich vorhanden. Super lecker und mit viel Engagement zubereitet!!!

Toiletten auf der Strecke und Sanitäranlagen Startort Auf der CTF Strecke gab es keine Toiletten. Die Sanitäranlagen im Berufsbildungszentrum waren in einem sehr guten Zustand.

Organisation Mit viel Engagement und langjähriger Erfahrung gelingt es dem RSC jedes Jahr wieder, eine bestens organisierte und tolle Breitensportveranstaltung durchzuführen.

Internet www.rsc-moers.de

Fazit

Dem RSC Moers ist es bei seiner ersten CTF-Veranstaltung gelungen, die regionalen Möglichkeiten bestens in die Strecken einzubauen. Klar ist, daß man in dieser Region auch längere Straßen als Transferrouten zu den einzelnen MTB/CX geeigneten Gebieten einbauen muß.

Für mich schmälert dies nicht den sehr positiven Eindruck der Strecke, da sie hierdurch auch für Familien und nicht so trainierte Radsportfreunde bestens zu fahren ist. In der Gesamtbetrachtung der Strecke, erinnert mich diese von der Topographie und der Streckenführung, an einige Veranstaltungen der Westfalen Winter Bike Ttrophy. Hier werden die Veranstaltungen als RCTF gekennzeichnet.

Für die nächste CTF würde ich mich freuen, wenn es den RSCler gelänge, noch einige weitere Wald – und Wirtschaftswege in die Stecken einzubauen.

Auch ist es eine Überlegung wert, die CTF als eigenständige Veranstaltung auszugliedern. Hier sollten die RSCler durchaus mal über den Dezember nachdenken. Dann gibt es keine Konkurrenzveranstaltungen und viele Radsportfreunde freuen sich über eine zusätzliche CTF-Veranstaltung.

Ob CTF, oder RTF, ich kann Euch die Veranstaltung des RSC Moers für 2018 unbedingt empfehlen. Ihr werdet sehr schöne Strecken, ein bestens organisierte Veranstaltung vorfinden. Weiter ist der RSC Moers jedes Jahr ein super toller Gastgeber!

Viele Grüße,

Dieter

Mein Tag auf dem Rad

Na ja, was soll ich sagen? Mein Tag auf dem Rad war recht kurz. Nach der K2 brach mein Schaltwerk und damit war meine Tour beendet.

Aber der Reihe nach!

Moers gehört immer mit zu den Veranstaltungen, die ich jedes Jahr unbedingt fahren möchte. Toll war für mich, daß diesmal auch eine CTF angeboten wurde. Für mich als „Freund von Mocke und Staub“, muß ich nicht lange überlegen und entscheide mich immer für die Variante Gelände!

Nach dem Einchecken, Radsportfreunde begrüßen und ein bisserl Töddern ging es dann auch gegen 9:20 Uhr auf die Strecke.

Besonders freute es mich, daß ich mit Matze, den ich bei FB kennengelernt hatte, einen super netten Mitstreiter auf der Tour getroffen hatte. Die ersten drei Halden und die kleinen Waldgebiete waren super zu fahren und machten richtig Spaß.

Nach der K2 erwischte es mich dann leider. Na ja, besser gesagt mein Schaltwerk. Damit war die Tour leider zu ende und Matze nahm das letzte Teilstück alleine unter die Räder. Da es kurz nach der K2 passierte, war mein Weg zurück nur kurz und ich wurde von einem Moers Radsportfreund zurück zum Ziel gefahren. An dieser Stelle noch ganz lieben Dank dafür.

Am Ziel ließ ich es mir erst Mal richtig gut gehen. Mit vielen Radsportfreunden ausgiebig Töddern und das Catering genießen war angesagt. OK, der Tag verlief etwas anders als geplant, aber er war dennoch super gelungen.

Ganz Lieben Dank auch an Martina und Dieter aus Erkelenz, die mir anboten am Sonntag vorbei zu kommen, da Dieter noch ein Schaltwerk hatte. War klasse von Euch!!!!

Martina, Dieter und zwei weitere Radsportfreunde aus Erkelenz.

Viele Grüße an Martina, Dieter, Ruth, Reiner, Matze, Herbert, Jennifer, Ralf, Christian, die vielen anderen Radsportfreunde und natürlich an die RSCler,

Dieter

Impressionen vom Tag. Start, 68 km Strecke und aus dem Zielbereich.

Allgemein, CTF 2017, News
0 Kommentare zu “1. CTF des RSC Moers 26.08.2017”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.