08.09.2013, 26. Kurbel-Klassiker RTF

Sep 09, 2013 0 Kommentare von

Was macht man wenn man an einem Sonntagmorgen gegen 6:00 Uhr aus dem Fenster schaut und sieht das es wie aus Eimern kübelt und der Wetterdienst zusätzlich noch eine Unwetterwarnung herausgibt? Genau, man sucht sich seine Regenkleidung zusammen, frühstückt ordentlich und schnappt sich sein Schlechtwetterrad um damit bei der RTF von Kurbel Dortmund teilzunehmen. So habe ich mich dann gegen 7:40 Uhr durch strömenden Regen aufgemacht und auf den knapp 10km bis Start/Ziel schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf das bekommen, was da auf einen zukommen würde. Unglaublich aber wahr, Dieter war schon da. Mit Dieter, meiner Wenigkeit und gerade mal einer handvoll anderen Teilnehmern sollte das „Teilnehmerfeld“ auch während der gesamten Tour mehr als überschaubar bleiben. Um genau zu sein, wir haben auf der gesamten Strecke niemanden mehr zu Gesicht bekommen. Nach dem vergeblichen Versuch Dieters Schaltwerk wieder gangbar zu machen und der damit verbundenen Erkenntnis, das wohl seine rechte STI-Einheit im Eimer ist, haben wir uns also in die Fluten gestürzt.

Leider hat der Veranstalter wegen der Unwetterwarnung nur noch die Genehmigung für die 40er und 76er Strecken bekommen, was aber auch verständlich war. Die Kilometer bis zur K1 war dann „Radtauchen“ angesagt und ich war heilfroh, daß ich diesmal nicht auf einem Rennrad, sondern meiner blauen Eisensau unterwegs war. Die hat zwar einen Rollwiderstand wie Kantholz, ist dafür aber das perfekte Regenrad! Die Posten an der Kontrolle waren natürlich froh das überhaupt mal wer vorbeikommt und haben ihrer Freude damit Ausdruck verliehen uns mit leckerem selbstgebackenem Pflaumenkuchen und Kaffee zu verwöhnen. Bei unserer Abfahrt dort hatte es dann auch tatsächlich aufgehört zu regnen und so war also nur noch „Wasser von unten“ angesagt.

Ein „feuchtfröhlicher“ Dieter :)

 

image

 

 

 

 

 

 

 

Das rollende Kantholz, alias „Die blaue Eisensau“

2

 

 

 

 

 

 

 

An der K2 dann der gleiche, traurige Anblick wie an der Kontrolle zuvor. Außer den Posten und uns beiden niemand vor Ort.

3

 

 

 

 

 

 

 

Irgendwo zwischen Ahsen und der Heimat, der Blogschreiberling himself.

4

 

 

 

 

 

 

 

Trotz, oder gerade wegen der widrigen Verhältnisse, selten habe ich während einer RTF so viel lachen müssen wie gestern, wobei Dieter immer noch behauptet das da Obstler im Kuchen war, was ich allerdings nach wie vor für ein Gerücht halte :)

Fazit:

Laut Veranstalter 25! Starter, von denen ich/wir allerdings nur 6 ausmachen konnten.

Auch im heftigstem Regen gut zu erkennende Beschilderung.

Wunderschöne, meistens sehr ruhige Route durchs angrenzende Münsterland.

Dieter hat gelernt das Schaltungen völlig überbewertet sind:p

 

Nächstes Jahr wird’s wieder voller – garantiert!!! ;)

 

Viele Grüße,

Euer Roger

header

 

 

 

Hallo Radsportfreunde,

was soll ich noch nach dem tollen Bericht sagen?

Also nur noch ein paar Basics.

Die Strecken, die an dem Tag angeboten wurden findet Ihr unter den folgenden Links. Schaut mal drauf. Lohnt sich unbedingt mal eine Trainingsfahrt auf den Strecken zu machen!

41 km: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=seokcbmemzpagmqk

71 km: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=iiubjxaqyqmddsge

Super Gegend!

Super Gegend!

71km http://www.gpsies.com/map.do?fileId=iiubjxaqyqmddsge – See more at: http://www.bikecomnet.de/allgemein/07-08-2013-rtf-ctf-marathon-bundesweit-und-trainingstreff-ruhrpottbiker/#sthash.5eN1IuYq.dpuf

71km http://www.gpsies.com/map.do?fileId=iiubjxaqyqmddsge

41km http://www.gpsies.com/map.do?fileId=seokcbmemzpagmqk

23km http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mzpwkdsnwsthsktt&referrer=trackList

– See more at: http://www.bikecomnet.de/allgemein/07-08-2013-rtf-ctf-marathon-bundesweit-und-trainingstreff-ruhrpottbiker/#sthash.5eN1IuYq.dpuf

71km http://www.gpsies.com/map.do?fileId=iiubjxaqyqmddsge

41km http://www.gpsies.com/map.do?fileId=seokcbmemzpagmqk

23km http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mzpwkdsnwsthsktt&referrer=trackList

– See more at: http://www.bikecomnet.de/allgemein/07-08-2013-rtf-ctf-marathon-bundesweit-und-trainingstreff-ruhrpottbiker/#sthash.5eN1IuYq.dpuf

Roger entspannt in einer tollen Region!

Roger entspannt in einer tollen Region!

 

 

 

 

 

 

 

Mein persönliches Fazit des Tages ist: klasse Strecken, super tolle Region, ganz toll zu fahren und ein echt riesen Veranstalter, der mit viel guter Laune uns den etwas verregneten Tag in jeder Situation versüßte. Man denke nur an den Pflaumenkuchen und den Milchkaffee an K1.

Die Vier von der K 4!°

Die Vier von der K 4!°

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an Kurbel Dortmund, Ihr ward super, Roger Bericht, Fotos und super guter Laune (Gerüchte sagen, da war was in seinem Pflaumenkuchen und natürlich an Tatjana für die Bilder, RTF Checkliste und den tollen Tag,

Euer Dieter vom Bikekomnet-Team

bikekomnet_bild

RTF Checkliste

Termin: So. 08.09.2013
Titel: 26. Kurbel Klassiker
Ausrichter: Kurbel Dortmund
Startzeit: 8:00 – 10:30 Uhr
Landesverband: NRW
Höhenmeter/Streckenprofil: ca.100 Hm/ Strecken: 27; 46; 76; 111; 151 durch die Münsterländische Parklandschaft
Punkte: 1; 2; 3; 4;
Anfahrt: gut Ausgeschildert ab der A45
Anmeldung: gut Besetzt und Freundlich
Strecke: Gut Ausgeschildert, schön zu fahren
Standort/Platz: Schöne Schule, hohe Verweildauer
Verpflegung Start/Ziel: Kuchen, Brötchen, Bratwurst, Frikadellen und warme und kalte Getränke
Verpflegung Kontrollen: Waffel, Riegel, Kuchen, Brot, Stuten, Obst, Tee und Wasser
Duschen/Umeiden: in Ordnung
Organisation: mit sehr viel Herz
Teilnehmer: normal ca. 500 dieses Jahr ( wegen Wetter) 30
Pokale: stärkste Mannschaft, jüngste Teilnehmer, größte Fammilie/ größte Trimmfahrergruppe
Internetseite: http://www.kurbel-dortmund.de/
Kontakte: R. Franzikowski Tel. 02306 – 44372
U. Stapel Tel. 0231 – 561623
Fazit: Sehr schöne Strecke.
Auch für ungeübte Fahrer.
Dieses Jahr hat leider das Wetter nicht mit gespielt.

Besonders klasse, auch Toiletten auf den Kontrollen!!!

 

Impressionen vom Tag

Gleich gehts los!

Gleich gehts los!

Lecker!

Lecker!

Schaut mal auf die Fenster!

Schaut mal auf die Fenster!

Die ersten drei Unentwegten am Start!

Die ersten drei Unentwegten am Start!

Roger in Position!

Roger in Position!

Allgemein, Nachberichte, News
0 Kommentare zu “08.09.2013, 26. Kurbel-Klassiker RTF”

Kommentieren.

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren.